Galerie

Das Gebäude

Wohnanlage am Stadtpark

Schon bei ihrer Entstehung galt die Wohnanlage am Stadtpark Schöneberg als eine Besonderheit: 400 hochwertige Räumlichkeiten für Jung und Alt, Ein- und Mehrzimmer, vom Architekten selbst möbliert. Wintergartenartige Eckfenster in den Wohnzimmern, die mit den Loggien zusammenlaufen und ein beeindruckendes Panorama bieten. Eine unterirdische Großgarage mit 200 Stellplätzen und Waschstraße. Feinkost- und Mode-Geschäfte.

Alles untergebracht in fünf- und sechsgeschossigen Flügeln, die sich als Blockrandbebauung um einen großen, grünen Innenhof legen: ein revolutionärer Bau der Superlative, der vom Senior bis zur Großfamilie jedem Mitglied der Gesellschaft eine Heimat bot. Der Krieg zerstörte 1943 jedoch zwei Drittel des Komplexes, und der Wiederaufbau konnte aus verschiedenen Gründen nicht vollends abgeschlossen werden. Bis heute.